Entdecke das Kitesurfen für dich! Finde hier dein Kiteboard in der richtigen Größe, mit dem passenden Kiteschirm und Trapez. Stöbere durch unser vielfältiges Kitezubehör, wie die Finnen, Taschen, Foils für dein Kiteboard. Wir haben immer wieder günstige Kiteboards und gebrauchte Kitedrachen im Sortiment.


Geschichte

Das Kitesurfen oder auch Kitebaorden genannt, stammt ursprünglich vom Kitesailig ab. Hier steht der Fahrer auf einem Board, das wie ein Wakeboard oder Surfbrett aussieht und lässt sich durch einen Lenkdrachen mit dem er durch Leinen verbunden ist vom Wind ziehen. Um zu Kiten brauchst du lediglich einen Kiteschirm, dein Kiteboard, eine Bar, die Leinen, ein Trapez und ganz wichtig deine Safety Leash

Früher war das Kitesurfen nur für Sportler etwas, die schon Erfahrung beispielsweise im Windsurfen haben, da das Kiten eine schwierigere Sportart ist. Denn den Kiteschirm zu lenken und gleichzeitig sein Kiteboard zu kontrollieren ist nicht immer ganz einfach. Doch es ist eine actionreiche und tolle Sportart, die man mittlerweile an sehr vielen schönen Stränden ausüben kann.

Neues bei uns im Haus

Wir arbeiten ständig an unser Auswahl und unserem Portfolio. Die neuesten Artikel die den Weg zu uns gefunden haben innerhalb der Kitesurfkategorie findest du hier. Damit bist du immer auf den neusten Stand.

Kitesurfen heute

In den letzen Jahren hat sich das Kitesurfen weiterentwickelt und die Marken haben ihre Produkte stark verbessert. So sind die Kiteschirme deutlich leichter und stabiler geworden, die Bars sind handlicher und leichter zu steuern, auch für Frauen. 

Kiteboards gibt es in zwei Versionen - mit oder ohne Bindung. Die Twin-Tip Boards sind meist ähnlich zu einem Wakeboard, was mit einer Art Bindung gefahren wird. Die directionalen Boards hingegen haben die Form eines Surfbretts und haben lediglich ein Deckpad (EVA Polster) auf dem man barfuß steht. 

Was immer ein Riesen-Spaß ist, ist das Foiling, was mittlerweile auch für das Kiteboarden möglich ist. So wirst du zum ultimativen Überflieger!

Durch die Vielfalt der Produkte im Kiten, aber auch dadurch, dass es sehr viele Kiteschulen gibt, ist die Sportart „alltagstauglicher“ geworden und es ermöglicht nahezu jedem den Sport auszuüben. Bist du nun auch interessiert? Dann stöbere jetzt durch unsere Kiteboards und Schirme!

Unsere Marken

Die Marken, die wir führen haben das Kiten in den letzten Jahren auf das nächste Level gehoben. Das hochwertige und durchdachte Material ermöglicht es dir noch höher, schneller und weiter zu fahren und zu springen! 

Die Kites von Northkiteboarding vor 2018 werden seit 2018/2019 unter dem Namen Duotone geführt. Sie glänzt mit fortschrittlichen Technologien und ist stets dabei, sich weiter zu entwickeln. Vor allem bekannt wurde Duotone durch die zu der Zeit einzigartigen Kitebar, die sehr leicht im Trimm verstellbar ist und den vor allem den Kite-Damen ein entspanntes Trimmen ihres Kiteschirms beim Kiteboarden ermöglicht hat. Außerdem stellt die Marke viele kostenlose Infos in Form von Texten, Videos und sogar einer eigenen Lern-App zur Verfügung.

Publikumslieblinge


#Funfacts

Ob es sich um Mythen oder echte Fakten handelt, lassen wir mal so stehen. Zumindest haben wir interessante Fakten und Erzählungen für euch zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen!

  • Haie können nicht fliegen - und somit ist Kiten was Haiangriffe angeht deutlich sicherer als Wellenreiten, da du mehr Zeit in der Luft verbringst
  • der Geschwindigkeitsrekord von Sebastian Catellan liegt bei 105,32 km/h
  • der offizielle Weltrekord des höchsten Kitesprung liegt bei 33 Metern (das ist so hoch wie ein Blauwal lang wird)
  • der Guiness World Record der längsten Strecke knackte Rimas Kinka mit 504,8 km, dafür fuhr er 24 Stunden.
  • die jüngste Kitesurfing-Weltmeisterin Gisela Pulido war bei ihrem Rekord lediglich 10 Jahre alt