Hier finden Sie alles rund um den Ablauf einer Reklamation

Wann ist es eine Reklamation?

Generell sprechen wir von einer Reklamation, wenn ein Qualitätsmangel oder Materialfehler vorliegt.
Beispiele:

  • der Neoprenanzug löst sich an der Naht auf
  • der Belag des Snowboards löst sich ab
  • das SUP verliert am Ventil Luft
  • bei dem Windsurfboard fehlt die Mastschiene

Die genaue Beurteilung kann jedoch ausschließlich durch den Hersteller erfolgen.
Schäden durch unsachgemäßen Gebrauch werden als Reklamation nicht anerkannt. Hierzu zählt zum Beispiel eine eindeutige Überbelastung.


Ablauf der Reklamationsbearbeitung

Zuerst füllen Sie bitte das Antragsformular aus (unten erklärt) und senden es uns mit den benötigten Anhängen per E-mail zu. 

Die Reklamation wird geprüft und es wird entschieden, ob ein Reklamationsfall vorliegt. Es ist nicht zwingend notwendig, dass das Produkt zur Anschauung zu uns gesendet wird. Sollte dies jedoch notwendig sein, wird der Versand natürlich von uns übernommen, auch bei Speditionsware.

Sobald die Reklamation anerkannt ist, wird zunächst versucht, das Problem zu beheben. Bei defekten Teilen kann beispielsweise ein Ersatzteil verbaut werden. Sollte dies nicht möglich sein, wird das Produkt im nächsten Schritt ersetzt.

Ist jedoch das Produkt nicht mehr verfügbar, wird es durch ein gleichwertiges Produkt ersetzt. Sollte eine Reklamation nicht anerkannt werden, informieren wir Sie umgehend und senden gegebenenfalls das Produkt an Sie zurück. Detaillierte Infos zu Ihrem Reklamationsfall bekommen Sie während der Bearbeitungszeit von unserem Team, da jede Abwicklung von Fall zu Fall unterschiedlich abläuft. Das ist dem jeweiligen Hersteller geschuldet.

Wir bitten um ihr Verständnis, dass die Bearbeitungszeit je nach Hersteller variieren kann. Im Mittel dauert die Bearbeitungszeit etwa 2-6 Wochen, wir geben aber immer unser Bestes, alles so schnell wie möglich zu bearbeiten.


Was müssen Sie tun:

Füllen Sie zunächst das Reklamationsformular vollständig aus. Download des Reklamationsformulars 

Bitte senden Sie uns folgende Daten per E-mail zu:

  • Foto vom kompletten Produkt (Vorder- und Rückseite)
  • Aussagekräftige Bilder und/ oder Videos vom Defekt
  • Kopie der Rechnung
  • Vollständig ausgefülltes Reklamationsformular

Das Reklamationsformular inkl. Anhang (Bild/ Video) senden sie bitte per Email an: reklamation@sportschumacher.de

Das ausgefüllte Formular wird in eingescannter Form oder alternativ abfotografiert angenommen. Es werden nur komplett ausgefüllte Reklamationsformulare inkl. Anhang von uns bearbeitet.
Ein Reklamationsantrag kann nicht per Telefon aufgenommen werden, sondern muss schriftlich erfolgen.

Wir informieren Sie natürlich umgehend, wenn wir Neuigkeiten zu Ihrem Reklamationsstatus haben.


Vielen Dank und Hang Loose sagt Ihr Team von Puresports Schumacher