Foils

Wingsurfen kannst du mit und auch ohne ein Foil unter deinem Board. Willst du aber sanft über das Wasser gleiten, dann ist ein Foil immer von Vorteil! Finde hier das passende Wingsurf Foil.

Foilen - die Sportart um auf dem Wasser zu fliegen

Was ist ein Foil?

Ein Foil ist einfach gesagt ein länglicher Stab (Foil Mast genannt), der unten ins Board in den Finnenkasten eingesetzt wird. Am Ende des Stabs befindet sich ein weiterer Stab, der quer daran befestigt ist (die sogenannte Fuselage). Das Konstrukt sieht nun aus wie ein umgedrehtes T. An beiden Enden der Fuselage werden ein großer Flügel vorne (Frontwing) und ein kleiner Flügel (Backwing) befestigt. Diese sorgen für den benötigten Auftrieb, sodass du beim Fahren in die Luft gehoben wirst mit dem Board über dem Wasser schwebst.