Snowboarden Helme

  • Zustand
    neu
  • Verfügbarkeit
    Auf Lager
    Auf Lager
  • Hersteller
    Flow
    Flow

Die wichtigsten Helm Features

Ski-/Snowboardhelme sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, so dass es heute üblicher ist, einen Helm zu tragen. Moderne Helme sind heute so komfortabel, dass es fast keine Entschuldigung mehr gibt, Keinen zu tragen.
Der Hauptgrund einen Helm zu tragen, ist der Schutz des Kopfes, aber das ist bei weitem nicht die einzige Aufgabe, die ein Helm erfüllen muss.

Moderne Helme sind voll von Features, um sicherzustellen, dass sie richtig passen, bequem sind, deine Brille am Helm hält und deine Ohren wärmt.

Alle Helme bei uns sind CE1077, CE EN1077 und/oder ASTM F 2040 zertifiziert und bieten besten Schutz für deinen Kopf.

Im Folgenden werden hier die einzelnen Bestandteile und möglichen Ausstattungsmerkmale von Helmen aufgelistet, mit Angaben darüber, was diese bewirken und wie sie variieren können.

Schale & Kern

Die Schale und der Kern eines Helmes sind die Teile des Helmes, deren Hauptfunktion es ist, dich zu schützen. Die Schale besteht in der Regel aus Polycarbonat und der Kern aus hochverdichtetem EPS (Expanded Polystyrol).
Sowohl der Polycarbonat- als auch der Polystyrol-Kunststoff sind leicht und stoßdämpfend, wodurch Skihelme leicht und angenehm zu tragen sind.

Die Schale hilft, die Energie eines Aufpralls zu verteilen und beschützt dich vor spitzen Objekten und schützt den Kern vor alltäglichen Abnutzungen und Kratzern.
Der Kern ist der Teil des Helmes, der die Energie eines Aufpralls absorbiert, was er durch Kompression oder Deformation tut.

Helme sollten in der Regel nach einem harten Aufprall ersetzt werden, da das Polystyrol nach einem starken Aufprall nicht mehr in den Ausgangszustand zurückkehrt und im Falle eines anderen Aufpralls auch nicht mehr schützt.

Lüftungsöffnungen

Viele moderne Ski/Snowboard-Helme haben Lüftungsöffnungen, und für viele Leute kann dies ein sehr wichtiges Merkmal eines Helmes sein.
Bei den meisten Helmen können die Lüftungsschlitze geöffnet werden, um dich zu kühlen, oder geschlossen bleiben, um den Helm zu wärmen.

Die Lüftungsschlitze der meisten Helme haben auch Kanäle an der Innenseite des Helmes, damit die Luft von den vorderen Lüftungsschlitzen durchgelassen wird und durch die hinteren Lüftungsschlitze entweichen kann.
Dadurch kann mehr Luft durch den Helm strömen und der Kopf bleibt kühler.

Ohrenschützer

Bei den meisten Helmen sind die Ohrpolster aus Stoff und sind von der Schale und dem Kern getrennt. Bei einigen Helmen sind die Ohrpolster jedoch in die Schale eingebaut.
Die Ohrenschützer müssen nicht nur die Ohren schützen, sondern auch die Ohren warm halten, ohne das Gehör zu beeinträchtigen.

Bei den meisten Helmen mit Stoff-Ohrpolstern sind die Ohrpolster auch abnehmbar, so dass sie gewaschen werden können, und der Helm kann auch ohne die Ohrpolster getragen werden, was einen Helm viel kühler machen kann.

Die Ohrenschützer können auch ein High-Tech-Teil eines Helmes sein, da einige Helme mit Ohrschützern ausgestattet sind, die Lautsprecher enthalten oder mit Lautsprechern versehen werden können.

Strap

Alle Ski-/Snwoboardhelme haben einen Gurt, der unter dem Kinn verläuft, um den Helm fest auf dem Kopf zu halten und um sicherzustellen, dass der Helm bei einem Sturz auf dem Kopf bleibt. Die Gurte können auf die richtige Länge eingestellt werden, so dass der Helm bequem ist, und die beiden Enden sind durch eine Schnalle miteinander verbunden.
Die meisten Gurte haben auch ein Kinnpolster, damit der Gurt bequemer an deinem Gesicht anliegt.

Goggle-Halterung

Bei den meisten Helmen geht die Brille um die Außenseite des Helmes herum und kann mit einer Brillenhalterung auf der Rückseite am Helm befestigt werden.
Es gibt ein paar verschiedene Arten von Goggle Halterung, die auf Helme zu finden sind:

  • elastische Kordel mit einem Haken
  • Riemen mit einem Druckknopf
  • eine geformte Spitze aus Kunststoff

Welche Art von Riemen ist am Ende jedem selber überlassen. Am wichtigsten ist hier ein guter Halt und eine Angenehme Passform am Kinn.

Aber welche Brille passt zu meinem Helm?

Die richtige Snowboard Brille haben wir hier für dich.

Innenfutter

Das Futter ist die Polsterung in einem Helm, die ihn bequemer macht und dir eine weiche Schicht zwischen deinem Kopf und dem Helmkern gibt. Das Futter in den meisten Helmen ist leicht zu entfernen und auszutauschen, so dass sie gewaschen werden können.

Einstellbarkeit

Viele Helme haben ein verstellbares Band um den Hinterkopf, welches verlängert oder verkürzt werden kann.
Es dient dazu sicherzustellen, dass der Helm deinen Kopf fest hält und sich nicht bewegt. Die Mechanismen für die Einstellung unterscheiden sich zwischen den Herstellern und Modellen, einige haben ein Einstellrad, während andere Systeme mit Ratschen und Knöpfen arbeiten.

Helmgrößen

Diese kurze Übersicht soll dir helfen ein Gefühl für die richtige Größe des Helms zu bekommen. Jedoch kann je nach Kopfform und gerade bei Randfällen die Größe abweichen.

Größe Kopfumfang in cm
XS 48-54
S 54-56
M 56-58
L 58-60
XL 60-62
XXL 62-64

Pflege und Lagerung

Um von deinem Helm einen möglichst langen Nutzen zu haben gibt es ein paar Tips du die beherzigen solltest.

  • Wirf ihn nicht durch die Gegend!
    Wer sicherstellen will, dass ein Helm nicht nur gut Aussieht sondern im Zweifel auch schützt solle darauf achten das der Kern intakt bleibt. Wie zuvor im Absatz Schale und Kern beschrieben wird dieser bei einem starken Aufprall beschädigt.
  • Trocken lagern
    Der Helm, vor allem das Innenfutter kann wenn es feucht in eine luftdichte Tasche eingepackt wird anfangen zu stinken, oder sogar zu schimmeln. Daher einfach trocken lassen und dann für den nächsten Turn wieder bereit legen.
Nach oben